Bosch Rotak 370 Li

Bosch Rotak 370 Li
8.98

Artikelgewicht

10/10

    Schnittbreite

    9/10

      Lautstärke

      9/10

        Fangkorbvolumen

        9/10

          maximale Rasenfläche

          9/10

            Vorteile

            • 6 fache Höhenverstellung
            • Leise
            • Gutes Fangkorbvolumen
            • Beliebt auf Amazon

            Nachteile

            • Für Rasenflächen über 600 m² ungeeignet
            • Teuer

            Der Bosch Rotak 370 Li ist ein kabelloser Rasenmäher welcher über einen Akku zur Stromversorgung verfügt. Er gehört zu den drei Akku-Rasenmähern aus dem Hause Bosch. Seit dem Jahr 2017 heißt das Molle Bosch Rotak 370 Li. Die beiden Modelle unterscheiden sich jedoch lediglich in der Farbe, da der Akku-Rasenmäher ehemals grün war nun aber schwarz ist.

            Lieferumfang

            -Bosch Rotak 370 Li

            -Akku 36 V,   2,6 Ah/ 4,0 Ah

            -Bosch Ladestation

            -Grasfangkorb 40 L

            -Bedienungsanleitung

            Der Akku

            Den Bosch Rotak 370 Li gibt es mit zwei verschiedenen Akkus, welche sich nur in ihrer Akkukapazität unterscheiden. Diese Beträgt beim schwächeren Modell 2,6 Ah und beim stärkeren Modell 4,0 Ah. Alle Akkus sind auf dem neusten Stand der Technik, wodurch sie eine sehr hohe Lebenserwartung haben. Alle Akkumodelle haben eine Akkuspannung von 36 Volt. Bei den Akkus handelt es sich um Moderne Lithium-Ionenakkus. Die Ladezeit beträgt sich bei dem schwächeren Modell mit der geringeren Akkukapazität auf ungefähr 120 min, wobei ein Ladestand von 80% im Schnellademodus schon nach ungefähr 45 min erreicht werden kann. Der Akku des stärkeren Modelles benötigt bis zu 140 min bis er voll aufgeladen ist. Im Schnelllademodus kann er einen Ladestand von 80% innerhalb von 70 min erreichen. Der Akku kann ganz leicht über eine Klappe im vorderen Bereich des Akku-Rasenmähers entnommen werden.

            Mähen mit dem Bosch Rotak 370 Li

            Wenn es darum geht zu mähen dann sind die langen Ladezeiten schon fast wieder vergessen. Der 2,6 Ah Akku schafft laut Hersteller eine Fläche von bis zu 400 m² Rasenfläche. Die Ausführung mit den 4,0 Ah schafft hingegen laut Hersteller bis zu 600 m² was die lange Ladezeit schon wieder Entschädigt. Bei diesen Angaben ist jedoch zu beachten, dass es sich um Mähtests bei Optimalbedingungen handelt weshalb die Mähfläche im eigengebrauch sehr wahrscheinlich geringer ist als die Herstellerangaben. Daher sollte man sich, wenn man zwischen zwei Rotak 370 Li schwankt, eher für das stärkere Modell entscheiden, um auf ein Zwischenladen zu verzichten. Eine weitere Möglichkeit zur Umgehung des lästigen Zwischenladens ist der Kauf eines zweiten Akkus wobei dies kostspieliger ist als sich ein teureres Rotak 370 Li Modell an zu schaffen.

            Mobilität des Rotak 370 Li

            Durch die Verwendung von leichten und gleichzeitig robusten Kunststoffen ist es Bosch gelungen einen leichten Akku-Rasenmäher her zu stellen welcher nur 13,2 kg wiegt. Dank des Tragegriffes an der Oberseite des Rasenmähers und der Einklapmöglichkeit für den Schiebegriff ist er problemlos überall hin mitnehmbar. Da es sich bei dem Bosch Rotak 370 Li um einen mittelgroßen bis kleinen Akku-Rasenmäher handelt, ist es möglich an praktisch jede Stelle im Garten zu kommen.

            Schnittqualität

            Wenn es um die Schnittqualität geht, so gehört der Rotak 370 Li eindeutig zu den Besten seiner Klasse. Das hochwertige gehärtete Stahlmesser wird von dem Motor im inneren des Akku-Rassenmähers angetrieben. Es erledigt seine Aufgaben sehr gut und präzise und auch nach längerer Nutzung stumpft es kaum ab. Durch die Höhenverstellung hat man zusätzlich die Möglichkeit den Rasen auf 20 bis 70 mm zu stutzen. Die Höhenverstellung erfolgt ganz einfach über einen Hebel an der Seite des Akku-Rasenmähers. Wie der Name des Bosch Rotak 370 Li schon vermuten lässt, beträgt die Schnittbreite 37 cm. Der Rasenkamm ermöglicht es zusätzlich, dass an Hauswenden und Zäunen entlanggemäht werden kann ohne dass ein Reststreifen bestehen bleibt.

            Gesundes Mähen mit dem Rotak 370 Li

            Dank des einmaligen innovativen Ergoflex-Systhems wird dem Besitzer ein schonendes Mähen für den Rücken ermöglicht. Die Technik wurde von der Aktion Gesunder Rücken e.V. geprüft und empfohlen.

            Lautstärke

            Der Rotek 370 Li gehört mit seinen 75 dB eindeutig zu den leisesten Akku-Rasenmähern die es derzeit auf dem Markt gibt. Wird dabei jedoch von seinem keinen Bruder dem Bosch Rotak 32 Li unterboten. Er ist aber trotzdem noch leiser als sein großer Bruder der Bosch Rotak 430 Li. Dabei zu beachten ist, dass Akku-Rasenmäher auf dem Markt der Rasenmäher schon zu den leisesten gehören.

            Technische Daten

            Produktabmessung131 x 40 x 100 cm
            Artikelgewicht13,2 kg
            AntriebAkku
            AkkutypLithium-Ion
            Akkuspannung36 V
            Akkukapazität2,6 Ah/ 4,0 Ah
            LadezeitJe nach Ausführung
            Radantriebnein
            Schnitthöhenverstellungzentral, 6-fach
            Schnitthöhe20-70 mm
            Schnittbreite37 cm
            SchneidsystemRotierendes Stahlmesser
            Rasenfläche400 m²/ 600m²
            Grasfangvolumen40 L
            Lautstärke75 dB
            Griffart"Ergoglex-System"

            Fazit

            Alles in allem ist der Bosch Rotak 370 Li ein sehr guter Akku-Rasenmäher. Es gibt jedoch einige Dinge zu bemängeln. Das Kunststoffgehäuse macht zwar keinen wertigen Eindruck, trotzdem ist es sehr robust und hält alles aus was es aushalten muss. Zusätzlich kommt man im Gebrauch nicht an die Flächenwerte des Herstellers heran. Positiv ist jedoch eindeutig das geringe Gewicht und die sehr gute Größe. Auch die geringe Lautstärke macht den Akku-Rasenmäher um einiges attraktiver. Als letztes ist noch darauf hinzuweisen, dass beim Kauf darauf geachtet werden sollte, dass man ein Produkt mit Akku kauft da der Nachkauf eines Akkus erheblich teurer ist.